PC version: Destiny 2 arrives on Blizzard’s Battle.net with delay

PC-Version: Destiny 2 kommt auf Blizzards Battle.net mit Verspätung

Destiny 2 will probably appear for the PC later than console consoles. There is a surprise: as the first title, which is not from Blizzard, the action RPG Destiny 2 is offered exclusively on the online platform Battle.net.

In Blizzard’s announcement of Thursday, it is said that this way, “colleagues of Bungie and Activision to take care”. The developers of Destiny 2 should be able to concentrate fully on the work on the game while Blizzard’s Battle.net is contributing an existing network infrastructure, including online features such as chat and streaming. Bungie, the developer studio behind Destiny, will manage the servers and support.

On Battle.net, Blizzard’s games are on display, including the popular series Diablo, Starcraft, Warcraft, World of Warcraft and the new Goldesel Overwatch. The opening for an external game is therefore surprising. But Destiny 2 is not directly from another hand, it is nevertheless driven by Blizzard’s sister company Activision. In the development of the PC version of the Action-Rollenspiel Bungie cooperates closely with the Activision-Studio Vicarious Visions.

Gameplay-Premiere im Live-Stream

A lot of details about Destiny 2 were unveiled yesterday, and first gameplay scenes were presented. The gameplay revelation was summarized in a trailer:

Weitere Activision-Titel im Battle.net möglich

Blizzard zieht zumindest in Erwägung, in Zukunft weitere Activision-Titel im Battle.net anzubieten: „Wir behalten uns vor, über die Unterstützung weiterer Activision-Spiele nachzudenken, falls in Zukunft Bedarf besteht oder sich die Gelegenheit bietet“. Für Titel von Drittanbietern gebe es jedoch „keine kurz- oder langfristigen Pläne“.

Noch kein Termin für die PC-Fassung von Destiny 2

Während mit dem 8. September 2017 der Termin für die Veröffentlichung von Destiny 2 feststeht, gilt dieser allerdings nicht (mehr) für die PC-Version und damit auch nicht für das Battle.net-Debüt. Dies machte Luke Smith von Bungie im Gespräch mit PC Gamer deutlich. Ein späteres Erscheinen deutet sich an, für die PC-Version werde mehr Zeit benötigt. In den „kommenden Wochen“ wolle Bungie „versuchen“, ein Datum zu nennen.

Bisher war davon ausgegangen worden, dass Destiny 2 am 8. September auf allen Plattformen erscheinen wird. Unklar ist nun auch, wie es für PC-Spieler um den Vorabzugang in Form der angekündigten Beta-Tests steht. Der Zugang wird als Bonus für Vorbesteller garantiert, doch bleibt abzuwarten, ob es auch hier eine Verspätung für PC-Spieler geben wird.

Keine dedizierten Server, kein FPS-Limit

In einem weiteren Interview mit PC Gamer verriet Bungies David Shaw, dass der Mehrspielermodus von Destiny 2 für den PC nicht auf dedizierte Server setzen wird. Shaw bestätigte zudem, dass die Bildrate auf dem PC nicht begrenzt wird. Auf Spielkonsolen wird Destiny 2 dagegen auf 30 FPS limitiert sein. Die Systemanforderungen für den PC wurden noch nicht festgelegt. Geplant sind unter anderem die Unterstützung für 4K-Auflösung, diverse Bildschirmformate inklusive 21:9 sowie ein anpassbares Sichtfeld (FOV).

Shirley

Shirley

Shirley is your guy if you want to choose a perfect smartphone in your budget. He is always abreast with the latest news on smartphones and various tech products. In his free time, she loves to visit famous tourist attractions.

Leave a Response